Grazathlon 2021

Der Grazathlon ist wohl die aufregendste Sightseeingtour der Welt. Der Name dieser Sportveranstaltung ergibt sich aus dem Städtenamen Graz und der Endung -Athlon, welcher sich aus den Begriffen Bi- oder Triathlon ableitet. Im Rahmen eines elf Kilometer langen Hindernislaufes erkundschaftet man die Landeshauptstadt der Steiermark. Dabei müssen mehrere Hindernisse in Form von Strohballen, Holzwänden, Reifenstapeln oder Schlammkanälen überwunden werden, um das Ziel möglichst als erster zu erreichen.

Dabei wird nicht nur die Ausdauer, sondern auch die koordinativen Fähigkeiten und der Ehrgeiz der Teilnehmer gefordert. Klettern, Springen, Buddeln und Laufen werden dabei zum Kraftakt für Gruppen oder Einzelkämpfer. Der Grazathlon ist ein Hindernislauf, geprägt von Schlamm, Wasser und Erde und spricht nicht nur Profisportler, sondern jeden von Hobby-Crossfitter bis zu Kindern an, welcher auf der Suche nach Abenteuern ist. Der Spaß soll dabei im Vordergrund stehen, Verkleidungen der Teams sind gern gesehen. Hier zählt nicht das Gewinnen, sondern das Mitmachen. Im Anschluss wird mit musikalischer Untermalung gefeiert. Die Aftershowparty findet ebenfalls in der Arena statt. 2021 war auch ein Team vom Wintersportclub Aflenz mit dabei.

Zu den Fotos